CRM924

Annika Eller

TPM - begleitendes Gebet kann helfen Probleme anzugehen und Lügen zu entkräften

Emotionales Gedächtnis deckt lebensblockierende, vernichtende Kernsätze auf

01.12.2022 39 min Moderation und Produktion: Annika Eller

Zusammenfassung & Show Notes

Was tun, wenn die Seele schreit?
Wenn Ereignisse im Alltag mich so triggern, dass ein normales Leben kaum noch möglich ist?
Verschiedene Therapien können hier helfen. Wir schauen uns heute einen Ansatz mit Gebet und Gespräch in Kombination an. Die Transformation Prayer Ministry – TPM.
Verkürzt gesagt, kann jemand, der sich darauf einlässt, lernen heilende Worte oder Zusprüche von Gott wirklich anzunehmen. So können Erkenntnisse vom Hirn ins Herz wandern und einen Menschen befreien. Das emotionale Gedächtnis deckt lebensblockierende, vernichtende Kernsätze auf. Mit Hilfe einer Gebetszeit zusammen mit einem Mentor können Ursachen der Probleme angegangen und Lügen entkräftet werden.

Im Interview ist Marita Wilczek, Mentorin für TPM in Deutschland.
Interview, Moderation und Produktion: Annika Eller

 

Wer sich mehr mit diesem Seelsorgeansatz befassen möchte oder Hilfe suchen möchte,  kann sich weiter informieren über die homepage.

https://www.transformationprayer.org

Oder eine Mail schicken an