CRM924

Annika Eller
Eine zweite Chance – die hat jeder verdient.
Eigentlich. Aber schnell sind wir am verurteilen und jemand ist für uns – unten durch. Vielleicht ist der Schmerz einfach auch zu groß. 
Der Theologe, Liedermacher und Autor Christoph Zehendner schildert in seinem neuen Buch wie die zweite Chance aussehen kann, anhand von dem Projekt mit Straffälligen Jugendlichen im Seehaus bei Stuttgart, dem berüchtigten Drogengefängnis Bellavista in Kolumbien und durch Migranten, die eine Flucht übers Mittelmeer wagen.
Der rote Faden durch das Buch heißt Versöhnung.